Comix-Online.com -- Rezis -- Dino Comics

Simpsons Comics

Inhalt:

Simpsons Comics #35    Simpsons Comics #36   
Simpsons Comics #37    Simpsons Comics #38   
Simpsons Comics #39    Simpsons Comics #40   
Simpsons Comics #41    Simpsons Comics #42   
Simpsons Comics #43    Simpsons Comics #44   
Simpsons Comics #45    Simpsons Comics #46   
Simpsons Comics #47    Simpsons Comics #48   
Simpsons Comics #49    Simpsons Comics #50   
Simpsons Comics #51    Simpsons Comics #52   
Simpsons Comics #53    Simpsons Comics #54   



Simpsons Comics #35     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Rubenstein, Milo, McLaughlin
Z: Bavington, Vance

Inhalt(e): US Simpsons Comics #35, US-Itchy & Scratchy #3
Marge hat genug von Krustys Kindertagesstätte und gründet Marges Mündel. Leider ist Gerald zu Psychothriller erfahren um Maggie in seiner Nähe zu dulden.... Und: Der gelbe Knall I: Scratchy steigt aus; Itchy muss versuchen sein Lieblingsopfer wieder zum Film zu bekommen.

Kritik:
Teil I ist der Comic für jedes gestresste Elternteil, das noch nicht zu Alk, Beil oder Baldrian gegriffen hat. Das Crossover beginnt etwas lahm, aber warten wirs ab. Als Gimmik gibt es den ersten Teil (von vier) eines Megaposters! Und das Cover ist ein Punkt rauf!

-Bat- Note: 2+ bzw 4

Nach oben



Simpsons Comics #36     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Milo, McLaughlin, Vance
Z: Milo, McLaughlin, Vance

Inhalt(e): US Simpsons Comics #5 + Backstory of US-Itchy & Scratchy #3
Der gelbe Knall geht weiter - Itchy & Scratchy verlassen den Fernseher der Simpsons und zerstören Springfield! Zumindest fast, denn als das Atomkraftwerk während Krustys Supershow in die Luft geht, erhalten fast alle Superkräfte, nur Bartman nicht! Wird Bartman die Gefahr von den Gelben abwenden können?

Kritik:
Fast alle Figuren kennt man aus den verschiedenen Universen. Viel Spass beim Kampf der "Gebrechlichkeitsliga" gegen "WildG.Ö.R.E.N."!!! Ein Muß für alle Pulp und Crossoverfans und für die Gelbsüchtigen!
Als Gimmik: Poster2/4

-Bat- Note: 2+

Nach oben



Simpsons Comics #37     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Strnad, Angell, Delegeane
Z: Vance, Ortiz

Inhalt(e): US-Bartman 3 + Shortstories from US-Simpsons 26, 27
Das grandiose Finale des gelben Knalls! Bartman und RM retten Springfield unter anderem vor dem Mächtigen Smithor und den kalten Brütern!! Die Aliens und Itchy und Scratchy haben keine Chance, oder doch?

Kritik:
Das furiose Ende des Bongo-Infernos! Wer bis jetzt durchgehalten hat, muss weitermachen; die anderen müssen 35 + 36 nachkaufen! Außerdem gibt's den dritten Posterteil von vier.

-Bat- Note: 2

Nach oben



Simpsons Comics #38     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 5,90
T: Rubenstein, Gimple, Angell
Z: Ortiz, Escobar

Inhalt(e): US-Simpsons #38 + Shortstories from #12, 25
Warum verkauft Apu keine Donuts mehr? Warum verzichten die Mitarbeiter in Burns Atomkraftwerk auf einen Teil ihres Gehalts? Warum sorgt sich Burns´ Buchhalter um die Ausgabnen für Donuts? Sollte da eine Verschwörung im Gange sein? Lest Kernspalts sündhafte Stipper und ihr wisst Bescheid! Außerdem erklärt Sgt. Skinner, wie er mit Zahnbürsten und Latrinengräben den Krieg gewann - oder doch nicht? Und Itchy und Scratchy spielen Baseball!

Kritik:
Wenn das kein Beispiel für gelungenes Produktmarketing ist. Da könnten selbst die Finanzjongleure der CDU noch was lernen! Gewohnt gute Ausgabe! Außerdem Teil vier des Posters, ein zweites Cover zum Abnehmen, zwei Weihnachtspostkarten und Bart als Schlüsselanhänger. Wenn das keine Weihnachtsbeigaben sind, dann weiß ich auch nicht... o.k., das Heft ist ein wenig teurer, aber es gibt doch auch Weihnachtsgeld, oder?

-Bat- Note: 2

Nach oben



Simpsons 39     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Gimple, Vance
Z: Ortiz, Vance

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 39 & US-Radioactive Man 1000 Part One
Gegen Zensur und Zensoren!! Comic-Kopf und Homer sind angeklagt, die Jugend, das Land, die Geschichte und was alles noch so herumläuft verunglimpft, beschmutzt, verdorben ... zu haben. Dafür stehen sie vor Gericht und es drohen ihnen empfindliche Strafen. Wenn da nicht ein kleines juristisches Genie namens Bart Simpson wäre, der mit einer genialen Idee dem Wahnsinn ein Ende macht. Eine schöne Geschichte gegen Zensur, gegen vorgefaßte Meinungen und gegen Spießer! Außerdem: RM gegen Prawn unter Mitwirkung von Sir und Itch, der Triumph-Liga und einem neuen RM! Jeder, der Spawn mag, muss, jeder andere sollte sich dieses Meisterwerk ansehen, denn es ist der Kampf eines Helden gegen sein Schicksal und es nicht entschieden, wer gewinnt!

Kritik:
K A U F E N !!! Ein Comic gegen Zensur muss gekauft werden. Außerdem ist er auch noch gut. Nochmal: Wenn sich ein Verlag schon mal die Mühe macht, das Thema mit seinen ureigensten Mitteln anzugehen, sollte man mitmachen. Entweder, damit der Verlag weitermacht, oder noch besser, um selber damit aktiv zu werden. In den zweiten Teil eine Parodie auf eine Serie zu packen, die auf ihren Leserbriefseiten immer wieder selbst das Thema Zensur bzw. Gewalt anspricht, zeigt, dass die Leute bei Dino auch über ihren (nicht so kleinen) Tellerrand hinaus sehen können. Schön, das!

-Bat- Note 1+ mit *

Nach oben



Simpsons Comics #40     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Morrison, Vance
Z: Ortiz, Vance

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 40, US-Radioactive Man 1000 Part Two
Homer möchte in seinem Keller einen Billardtisch aufbauen. Vor den Erfolg haben die Götter (in diesem Falle Marge) jedoch den Schweiß gesetzt; sprich: Homer muss aufräumen!!! Auf die Anzeige zum Verkauf eines Totems kommen Krusty nebst Assistentin vorbei. Krusty rutscht aus und versucht, die Angst der Simpsons vor einer Schadensersatzklage auszunutzen: die nächste Samstagsspecialsendung kommt aus dem uns wohlbekannten Haus!! Sind anfangs noch alle begeistert dabei, wenn es darum geht, ihrem Idol behilflich zu sein, ändert sich dieses Verhlaten gegen Ende doch rapide. Mehr soll hier nicht verraten werden. UND: RM gegen Prawn Teil 2: Zwar nicht mehr so gut wie der erste Teil, da nicht mehr soviele Anspielungen darin vorkommen, aber die Auflösung ist klasse. RM entdeckt sein wahres Ich als RADIOMAN, kämpft gegen Radioactive Wurm, findet seine totgeglaubte Mutter wieder und besiegt den "Neuen RM"!

Kritik:
Eine schöne Persiflage auf das amerikanische Schadensersatzrecht, deren tieferer Sinn uns ein wenig abgeht, da bei uns für einen vergleichbaren Fall höchstens 2-3000 DM rauszuschlagen wären, in USA jedoch mehrere Millionen US$. Trotzdem ist die Verwandlung von Fans in Opfer schön. Und zu RM muss ich wohl nichts mehr sagen, oder?

-Bat- Note 2+

Nach oben



Simpsons Comics #41     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: McCann/Graff, Morrison, Glasberg
Z: Lloyd, Morrison, Ortiz

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 41 & Shortstories from US-Simpsons Comics 7 + 28
Hurra! Krusty hat eine neue Idee, wie er zu noch mehr Geld kommen kann; er vermarktet nicht mehr nur seinen Namen, er stellt den Schrott auch gleich selber her. Und da es keine bessere Werbung als ein Preisausschreiben mit Besichtigungstour gibt, startet er ein ebensolches.Bei den Gewinnern sind natürlich Bart, Homer und die Wiggums und ebenfalls natürlich geht alles schief! Können die Gelben sich noch einmal retten oder wird die Fabrik sie vernichten? Außerdem: Ed McBain als Ed McBain! Niemand feuert schneller und zielsicherer! Nur sind diesmal die Gegner echt. Und ein Ned Flanders Krimi: Niemand ermittelt schneller!

Kritik:
Statt der angekündigten Videocover gibt es aus lizenzrechtlichen Problemen Leuchtsticker; nun ja, ein fairer Tausch! Außerdem in diesem Heft: Tusch! Die Gewinner des Bart 3000 Wettzeichnens! Zur Geschichte: Eine sehr schöne Ver... auf Abenteuerfilme und eine fast noch bessere auf Actionfilme werden von einem mittelmäßigspannenden Krimi begleitet. Dieser würde bei uns wohl in dem Programm laufen, das mit dem letzten Buchstaben anfängt... Der Kauf lohnt sich trotzdem, da alle Fans der Gelben und die von Filmen der genannten Genres sowie ihrer Parodien auf ihre Kosten kommen.

-Bat- Note 2+

Nach oben



Simpsons Comics #42     Cover
Dino ( Bongo Comics)
Preis: DM 3,90
T: Dixon, Groening
Z: Ortiz

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 42 + Parts of US-Colossal Radioactive Man
Passend zum momentanen Mega-Hype Big Brother bringen uns die Dinos eine Real-Life-Soap aus Springfield. Star dieser Sendung ist Homer, denn kein Mensch ist so trottelig wie er. Jeder weiß davon, nur unsere gelben nicht, doch wie die Menschen nun mal sind, ihr Verhalten ändert sich doch, wenn sie sich im Fernsehen ins richtige Licht setzen wollen. Selbst Homi merkt, dass etwas nicht stimmt und tritt in einen Streik. Dem Fernsehboss bleibt nichts übrig als den Star der Homer-Simpson-Show aufzuklären, doch das ist der Anfang vom Ende... In der Zweitstory schafft es Larven Girl fast, Radioactive Man vor den Traualtar zu bekommen, doch während der kirchlichen Trauung kommt es zum Showdown. Kann Gloria Grand mit einem Kuss alles verändern? Sie kann!

Kritik:
Wer außer Zlatko, Jürgen und Sabrina noch mehr Soaps ertragen kann, sollte an diesem Heft nicht vorbeigehen! Außerdem: Chuck Dixon muss geklont sein, die Frage ist nur, welcher ist der echte? Und nebenbei: ist es nicht schön, zu lesen, dass die Macht der wahren Liebe über das Böse siegen kann? Als Schmankerl beginnt in diesem Heft eine alphabetische Auflistung aller Simpsonsfolgen mit statistischen Daten!

-Bat- Note 2 (3 für alle RTL 2-Geschädigten)

Nach oben



Simpsons Comics #43     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Graff/McCann, Morrison
Z: Preite/Tran, Gladden

Inhalt(e):US-Simpsons Comics 43 + one Story of US-Collosal Radioactive Man
Die "Reise zum Mittelpunkt des Kwik-E-Marktes" beginnt mit einem Hammer, nein eigentlich eher einem Beil in Marge´s Haaren und einem toten Auto. Eigentlich ist dieses Paneel aber das Ende einer total verrückten Suche nach Hirnfrost Fred, einer Schauergestalt, die im Kwik-E-Markt nur dann spukt, wenn er geschlossen ist. Lisa, Bart, Martin und Milhouse gelingt es jedoch das Unmögliche möglich zu machen und Apu aus seinem Laden zu locken. Auf der Jagd nach dem bedauernswerten Opfer zweier Strohhalme erleben die Vier schier haarsträubende Abenteuer und entgehen mehrfach nur durch Zufall dem sicheren Untergang! Die Backup-Story bringt den höchst seltenen Auftritt von RM als Rock´n´Roll-Star... Gibt's ja gar nicht, werdet ihr sagen, doch im Kampf gegen Diebes Maid sind alle Mittel erlaubt.

Kritik:
Zunächst mal zu dem Überangebot an Gimmicks. Nicht nur der nächste Teil der alphabetischen Videofolgen ist beigeheftet, nein, ihr dürft auch noch basteln, was das Zeug hält: ein ganzes Mobile als Zugabe! Hut ab! Und im Preisausschreiben lässt sich unter anderem auch noch eine Reise in die USA gewinnen!!! Die Story in den Tiefen des Kwik-E-Marktes ist außerdem noch genial. Der Trick, die Geschichte von hinten beginnen zu lassen, ist zwar nicht neu, aber schön umgesetzt und die Gags sind megagelb. Auch RM als R´n´Rler ist eine so abstruse Idee, dass fast nichts mehr schiefgehen könnte. Also, diesesmal ausnahmsweise auch für die Simpsons eine

-Bat- Note 1

Nach oben



Simpsons Comics #44     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Graff/McCann, Shaw, Boothby
Z: Ortiz, Aragones, Bavington, Preite

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 45 + Short Stories from 16, 43, 41
Wolltest du auch schon immer, dass dein vierbeiniger Freund ein Fernsehstar wird? Dann lies doch bitte erst diesen erschütternden Tatsachenbericht über den Starruhm des Knecht Ruprecht! Trotzdem: Wer möchte nicht seine Reißzähne in Krusties Hintern versenken! Außerdem gibt es den Hummelmann, Poochie und eine nicht meckernde Marge (!). Wie das? Selber lesen macht schlau!

Kritik:
Eine grundsolide Nummer in bewährter Qualität. Dazu gibt es den Videoguide Teil 4, eine G-Akte und ein Preisausschreiben. Ran, Leute!

-Bat- Note 3+

Nach oben



Simpsons Comics #45     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 4,90
T: Rogers
Z: Ortiz

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 46 + Short-Story from Simpsons Comics "1001 Faces of Radioactive Ape"
Sideshow Bob möchte seine erstaunliche Begnadigung nutzen und versucht ehrlich zu werden... Nein, keine angst, diese Einführung bedeutet keinen Sinneswandel, denn schon bald wird ihm seine wahre Bestimmung wieder bewusst und er entführt Mr. Burns. Kann Bart ihn retten oder müssen alle sterben? In der zweiten Geschichte versucht RM zu urlauben, doch seine Anwesenheit versetzt Radioactive Ape in seltsame Erscheinungsformen, so dass RM ihm unter die Arme greifen muss bei Pressekonferenzen, Dates und anderen Einsätzen. Wird RM wieder alles verderben? Werden die Geheimidentitäten gelüftet?

Kritik:
Ausser den guten Geschichten gibt es noch ein Strand-UFO sowie den 5. Und 6. Teil des Filmguides. Zwei gute (Film-)Parodien auf "ich-werde-mich-bessern-doch-die-Gesellschaft-ist-schlecht"- und "Action-Hero-Teil-3"-Geschichten, die Lust auf mehr machen. Wieder ein gelungenes Heft!

-Bat- Note 2+

Nach oben


Simpsons Comics #46     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 4,90
T: Graff/McCann, Groening
Z: Lobo, Groening

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 4 + from Colossal Radioactive Man
Wir befinden uns in einer fernen Zukunft, einer grausamen Zukunft, denn es gibt keinen Film von dem es kein Remake mit Will Smith gibt... Bart liegt in Krankenhaus mit einer für die männlichen Mitglieder der Simpsons fast unglaublich brutalen Krankheit: Beim Wettessen wurde sein Innenleben so stark beschädigt, dass er einen neuen Verdauungstrakt benötigt! Wer soll das bezahlen? Bevor unser Held dann allerdings tatsächlich ableben kann, erhält er von einem zunächst anonymen Spender einen neuen Magen nebst Anhängen. Seine letzten Worte vor der OP: Fischröllchen! Lisa ist zwar total entsetzt über die Banalität des Ganzen, möchte aber doch wissen, wer Bart soviel verdankt, dass er ihm jetzt das Leben rettet. Sie macht sich auf die Suche, einzig geleitet von dem Hinweis auf die Fischröllchen. Sie entdeckt, dass fast alle, die in Springfield etwas zu melden haben unter diesem Stichwort untrennbar mit ihrem Bruder verbunden sind... In der zweiten Geschichte wird RM mit einer der größten denkbaren Katastrophen konfrontiert: Auch Gloria bekommt Superkräfte und wird zum gleichstarken Radioactive Girl! Nun kann/muss er sie heiraten, denn das Argument der Erpressbarkeit gilt nicht mehr. Aber: will er noch, oder ist sein Ego zu angekratzt, jetzt, wo Gloria gleichstark ist? Wird der Weg zum Altar beschritten oder wird einer der Superschurken noch rechtzeitig aufkreuzen?

Kritik:
Zwei gute Geschichten, der 7. Teil des Filmguides, ein Preisrätsel, was wollt ihr mehr. Die erste Geschichte ragt aber wirklich deutlich über den schon guten Durchschnitt heraus! DM 3,90 für das Schwimmbadvergnügen, oder?

-Bat- Note 2+

Nach oben



Simpsons Comics #47     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Boothby, Morrison, Boothby
Z: Lloyd, Morrison, Ortiz

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 47 & Short-Stories from Simpsons 15 + 34
Bart gelingt es, fast alle Lehrer der Grundschule Springfield abschieben zu lassen. Da es der Schulleitung viel zu gefährlich erscheint, nur noch Vertretungslehrer zu haben, werden die Klassenbesten zum Unterrichten verdonnert: Lisa und Martin Prince müssen sich bewähren! Einige LehrerInnen sollten sich vielleicht mal ein Beispiel am Einfallsreichtum der Beiden nehmen: Hypnose, Käfige, Einzelnachhilfe und Einsatz von Neuen Medien klingen doch vielversprechend, oder? Außerdem gibt es eine neue Geschichte mit Itchy und Scratchy die in einer Tasse heißem Kaffees endet und Onepager die sich um Ausreden drehen!

Kritik:
Ein echtes Schulheft, da außerdem noch Heftaufkleber und Stundenpläne beigeheftet sind. Die Hauptgeschichte ist einer der besten Simpsons-Stories seit langem, die BackUps fallen dagegen stark ab! Aber was soll's, die liest ja eh keiner öfter als einmal, oder? Ach ja, den 8. Episodenguide will ich nicht vergessen zu erwähnen!

-Bat- Note 1

Nach oben



Simpsons Comics #48     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Lisbe/Reger, Morrison
Z: Ortiz, Bridgeman

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 48 + Story aus Radioactive Man of 1995
Auch die faulste Couchpotatoe träumt von einem Gewinn in einer Gameshow, selbst Homer Simpson! Er bewirbt sich auch für Jeopardy, wird sogar genommen und ... unterschreibt natürlich einen falschen Vertrag! Zwar gewinnt er auch ein Date im Herzblatt, Marge stellt ihn jedoch vor die Wahl: Sie oder Sie! Homer wählt Moes Bar! Endlich beschließt er alles zu wagen und verpflichtet sich zu einer Folge “Flucht aus Burnsimotos Schloss”, die er nur mit Marges Hilfe übersteht. In der RM-Folge wird Gloria Grand in die Zukunft versetzt und entdeckt die Geheimidentität von Radioactive Man; es ist: Rod Runtledge!?! Tja, nachdem alle Zeitparadoxen geklärt, alle Aliens, Superhelden und misshandelten ehemaligen Untergebenen ihr Wörtchen gesprochen haben, darf die Rettung in Form eines erneuten Zeitsprunges erfolgen. Dazu gibt es zwei Seiten Roswell-Preview!

Kritik:
Ach ja, die Gameshows! Wunderschöne Satire! Weiter so! Und Pflichtlektüre für alle, die immer die 0190-Kandidaten-Hotlines blockieren! Dazu gibt es viel redaktionelles über die zitierten Serien und Roswell, den 9. Teil des Episodenguides und Listen der aktuellen Pro-Sieben-Sendungen! Was will der Fan mehr!

-Bat- Note 2

Nach oben



Simpsons Comics #49     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Trainor, Delegeane, Morrison
Z: Gladden, Ortiz, Cashman

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 15 + Short Stories from Simpsons 44 + 10
Und erneut ein Ritt durch die vorabendliche Fernsehunterhaltung, dargeboten in Gelb! Grampa muss den Ausfall des Fernsehers in der Nacht vor Weihnachten mit einer Geschichte überbrücken und führt seine Zuhörer durch alles was damals so Rang, Namen und Quote hatte! Anschließend muss Bart sein Kostüm aus den Klauen von Wohlfahrtsbasarbietern retten und Apu muss 96 Stunden arbeiten...

Kritik:
Neben der wie immer guten redaktionellen Betreuung gerade der jüngeren Leser, die die zitierten Serien im Normalfall nicht kennen, dürfen die Gelben das machen, was ihre Macher am Besten können: Fernsehsatire! Tipp für alle TV-Maniacs, die die Serie noch nicht kennen zum Reinschnuppern! Und die Nummer 50 schon mal vormerken, gelle!

-Bat- Note 2

Nach oben



Simpsons Comics #50     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 5,90
T: Alsip, Tuber/Mayle/Luchsinger, Simone
Z: Loyo, Aguilar, Ortiz

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 50
Der erste Teil der Original-Jubelnummer mit der Ankündigung, in Zukunft auch die nummernstimmigen Backupstories zu bringen (wenn denn die 50 komplett ist...) bringt ein echtes Jubigimmick: 5 verschiedene PEZ-Spender eingeschweißt mit dem Comic. Leute, das heißt für euch, dass ihr euch diese Nummer 6 x kaufen müsst! 5 verschiedene Ausgaben (die natürlich nur zugeschweißt wirklich gut sind, da es die Figuren ja auch einzeln zu kaufen gibt und in keiner Stadt im normalen Kioskverkauf alle Motive zu finden sind!) und die Letzte zum lesen! Von dieser Nummer hätte ich gerne die (prozentualen) Verkaufszahlen um zu wissen, wie viele das tatsächlich gemacht haben! Was solls: Ihr kennt Springfield als Stadt? Vergesst alles! Es sind zwei Städte: Nord- und Süd-S. Die einen sind reich, die anderen haben das Wasser. Was liegt da näher als eine schwer bewachte Mauer? Und wer wäre eher geeignet, diesen Schwachsinn zu zerstören als...richtig, es ist nicht Bart, nicht Lisa und nicht Homer, denn das wäre zu einfach! In der zweiten Story geht Springfields großer Komiker zum Film, na ja, er versucht es zumindest und ein Haufen belichtetes Zelluloid kommt auch dabei heraus, nur mit dem Starruhm oder gar dem Geldverdienen sieht es etwas schlecht aus. Zuguterletzt führt uns noch Matt Groening himself durch die modernen Bongo-Studios. Wie gut, dass jetzt alle wissen, dass dort nur seltene Tierarten getötet werden und Arbeiter ausgebeutet werden, um dem schnöden Mammon zu huldigen!

Kritik:
Nicht die beste Nummer, aber durchaus o.k. Der Werbe-/Sammeleffekt ist ganz nett, denn wer möchte nicht alle Alternativ-Ausgaben haben. Zudem ist das ganze eine Persiflage in sich auf die ganzen (auch von Dino zelebrierten) Variantcover! Von dem redaktionellen Beiwerk her, drei (Jubel-)Stories und ein PET-Spender ist der Preis aber angemessen. Auf die nächsten 50! (Und auf die nächsten Regional-Ausgaben?)

-Bat- Note 2-

Nach oben



Simpsons Comics #51     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Simone, Worley, Delegeane
Z: Ortiz, Villanueva, Tran

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 50 + Short stories from Simpsons 47
In Springfield hat ein neuer “Kinder-Aufbewahrungs-und Vergnügungspark” eröffnet, der zur Geldwäsche dienen soll. Gleichzeitig ermöglicht er es, Leuten wie Homer das Geld doppelt und dreifach aus der Nase zu ziehen, da er für das mitgebrachte Essen auch noch zahlt. Auch für die Kinder wird endlich einmal etwas geboten, da keine Erwachsenen mit ihren übertriebenen Vorsichtsmaßnahmen dazwischendaddeln. Nur für Lisa ist das natürlich nichts, denn sie, die jedes Haar in der Suppe entdeckt, bemerkt die Gefahren, die von den rostigen Nägeln, den ungesicherten Elektrokabeln und ähnlichem ausgehen. Wird sie es schaffen, den Park zu schließen? Außerdem: Itchy und Scratchy entdecken die Liebe! Und: Bart muss einen Mehlsack als Baby behandeln und entdeckt die Verantwortung...

Kritik:
Mal wieder eine extra gute Ausgabe! Die Geschichten sprühen nur so vor Gags und sind spannend aufgemacht. Selbst I&S bieten mit ihrer liebesduseligen Story etwas Neues!

-Bat- Note 2+

Nach oben



Simpsons Comics #52     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Boothby
Z: Lloyd, King

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 49 + One Story
Lisa muss sich mit der Babysittergewerkschaft auseinandersetzen, denn in Amerika kann nicht einfach jeder machen, was er will; er muss gewerkschaftlich organisiert sein! Sie besteht zwar die Prüfung, muss aber gleich bei ihrem ersten Einsatz bei der Kontrolle schwindeln, da sie unentgeltlich auf ihre Schwester Maggie (mit-)aufpasst! Natürlich kommt es, wie alle vermutet haben: das falsche Baby wird abgeholt, der gesamte Zentralcomputer der Babysitter-Vermittlungsagentur bricht darob zusammen und Marge sucht verzweifelt ihr kleines Baby! Wer steckt hinter dieser seltsamen Gewerkschaft!? Und warum wollen plötzlich alle Gesitteten soviel Strom verbrauchen, wie möglich? In der zweiten Geschichte darf sich Lisa erneut bewähren, und zwar als School Raider! In der Höhle unter der Schule haben sich ehemalige Aushilfslehrer verschanzt, die jetzt Jagd auf Schüler machen...

Kritik:
Nicht eine der besten Ausgaben, aber ganz witzig! Dazu gibt es eine Bartman-Faschingsmaske, ein Preisausschreiben, viele Infos über TV- und Comic-Facts sowie wie gewohnt Hintergrundinfos zu der Hauptstory, FAQs und Leserbriefe. Zudem dürfen alle das Titelbild als ´Wo steckt eigentlich Maggie?`-Suchbild benutzen!

-Bat- Note 2-

Nach oben



Simpsons Comics #53     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Gimple
Z: Loyo

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 51
Thangsgiving steht vor der Tür und damit, wie aus dem Fernsehen wohl allen hinlänglich bekannt, auch das Familienfest, das sich am Besten für Verwicklungen eignet. Auch unserer gelben Lieblingsfamilie droht das typische Ungemach: Lisa wettert gegen das Abschlachten von Truthähnen und die Unterdrückung der indianischen Kultur, Bart möchte eigentlich nur die neueste Actionfigur erstehen, deren Verkaufstermin mit dem Essen kollidiert, Homer hat den Truthahn bereits aufgegessen und zusätzlich noch seine „Kneipenfamilie“ eingeladen und Marge möchte eine glückliche Familie haben. Zunächst muss sie sich aber in die Schlacht um den letzten Supermarkttruthahn werfen, Homer wird von Smithers entführt um Mr. Burns vor drei mutierten Truthähnen zu retten, Bart entdeckt seine soziale Ader und Grampa und Lisa besuchen ein indianisches Casino in dem Lisa entdeckt, wie sich die Ureinwohner an ihren Peinigern rächen! Dazu gibt es eine „Was-wäre-wenn-Story“ aus der ruhmreichen Springfielder Uni: Cletus als Retter der ansonsten bankrotten Bildungsanstalt!

Kritik:
Guter Durchschnitt! Dazu gibt es neben den Leserbriefen ein bisschen Infos über die TV-Termine, das Fest Thangsgiving und ein Gewinnspiel.

-Bat- Note 2-

Nach oben



Simpsons Comics #54     Cover
Dino ( Bongo Comics )
Preis: DM 3,90
T: Dixon, Gimple, McCann/Graff, Shaw, Rubenstein
Z: Morrison, Lloyd/Steere, Barta, Nakrosis, Harmon

Inhalt(e): US-Simpsons Comics 50 + Back-up-Story aus #45, 46
Bartman stellt fest, dass ein Kostüm für einen echten Helden eigentlich ein bisschen wenig ist. Nur: woher nehmen, ohne die Geheimidentität zu offenbaren? Also muss mal wieder der Sidekick ran. Soweit so gut, nur dann passiert der GAU: Bart muss das Bett hüten und das letzte Kostüm für den allerschlimmsten Notfall kommt zum Einsatz. Dazu gibt es eine (gute) Werbung mit RM und FB, eine RM-Geschichte, die im Paralleluniversum spielt (mit der witzigen Idee des Dimensionswechsels durch da Betätigen einer Dixi-Klo-Spülung), einen grottenschlechten Manga und eine Bart/Lisa-Story.

Kritik:
Das Beiprogramm (zwei Riesenpostkarten, Hinweise zur Story für Unkundige (zumindest was Batman/Spawn betrifft), Preisausschreiben und Leserbriefe) ist wie immer gut, die erste Story auch, aber im Gesamteindruck ist das Heft doch eines der schwächsten!

-Bat- Note 3-

Nach oben

 


Zurück