Comix-Online.com -- Rezis -- Carlsen Comics

Die Feuer von Askell

Inhalt:

Deutsche Comics

Die Feuer von Askell 1
Die Feuer von Askell 2



Die Feuer von Askell 1     Cover
Die Wundersalbe
Carlsen (Soleil)
Preis: € 10,00
T: Arleston
Z: Mourier

Inhalt:F-Le Feux D´Askell – L´Onguent Admirable
Und noch eine Serie aus den Verliesen von Soleil; gleichzeitig noch eine von Scotch Arleston, denn das hier ist immerhin schon die achte Serie, die mit Szenarios von ihm bei Carlsen erscheint! Diese spielt auf einer Welt, die hauptsächlich aus Wasser besteht, so dass das Haupttransportmittel Schiffe sind, die zwischen den einzelnen Inseln verkehren. Wo es viele Schiffe gibt, gibt es auch viele Häfen und dort verkehren viele Seeleute in Etablissements, in denen an der Bekleidung der Tänzerinnen reichlich gespart wird. So lernen wir auch dort gleich Cybil, die Heldin kennen, die genug von dieser Insel hat und auf einer anderen Insel weiter tanzen will. Als der Wirt sie nicht auszahlen will, kommt ihr der Söldner Dao´Xian zu Hilfe. Leider müssen die beiden jedoch nach dem blutigen Kampf fliehen, und zwar auf dem Schiff des Literaten Heini vom Vogelnest. Die Insel, auf der sie als nächstes anlegen, ist berühmt für ihre Wundersalbe, die Verletzungen aller Art heilen kann. Da das Rezept natürlich sehr wertvoll ist, will/soll November Dolch es stehlen. Er wird jedoch entdeckt und tötet einen der regierenden Priester. Auch er versteckt sich auf Heinis Schiff auf dem sie abends eine ausverkaufte Vorstellung geben. Leider achten nicht alle Soldaten auf Cybils Reize, sie werden gestellt und zu Zwangsarbeit verurteilt...

Kritik:
Viel nackte Haut, viele kleine Gags und ein schönes Fantasyumfeld machen auch dieses Soleilprojekt aus. Vom Cover her packt sich das Abenteuer eher in die Erwachsenen-Schiene und auch einige Zeichnungen sind recht freizügig und eindeutig, aber das dürfte der Verkaufsfähigkeit nicht schaden. Inhaltlich steht sowieso eher die Handlung als der Sex im Vordergrund. In Frankreich sind bereits drei Bände erschienen, so dass auch wird bald mehr von Cybil und ihren...Begleitern erwarten dürfen.


-Bat- Note: 2


Die Feuer von Askell 2     Cover
Rückkehr nach Vocabel
Carlsen (Soleil)
Preis: € 10,00
T: Arleston
Z: Mourier

Inhalt:F-Le Feux D´Askell – Retour à Vocable
Der Comic ist eingeschweißt und trägt einen Bäpper mit der Aufschrift ab 16. Wohl durchaus verkaufsfördernd, inhaltlich nicht unbedingt gerechtfertigt. Natürlich gibt es einiges an nacktem Fleisch zu sehen, so dass der Band in Amerika wohl unverkäuflich wäre (zumindest bei DC/Marvel/image). Auch Blut fließt reichlich, aber der Splatter-Faktor hält sich noch in Grenzen. Unsere Freunde möchten verständlicherweise das Schiff, auf dem sie sich zwangsweise aufhalten wieder verlassen, doch die ihnen eingesetzten Parasiten und das nur kurze Zeit wirkende und sehr seltene Gegenmittel, das ihnen täglich verabreicht wird, sind eine wirksame Fluchtschranke. Natürlich wäre der Band langweilig, wenn ihnen nicht doch etwas einfallen würde.

Inhalt:
Spannende Fleischbeschau, die nicht an die anderen Serien von Soleil heranreicht. Natürlich haben die Feuer von Askell ihre Reize(durchaus doppeldeutig zu verstehen) und werden ihre Käufer finden. Ich will auch beim besten Willen nicht davon abraten! Aber bei beschränktem Budget wäre meines Erachtens z. B. das Universum von Troy die bessere Wahl!


-Bat- Note: 3+

Nach oben


Zurück