Comix-Online.com -- Rezis -- Panini Comics

DC Mueum Edition

Inhalt:

Deutsche Comics

Museum Edition 10
Museum Edition 11
Museum Edition 12



DC Museum Edition 10: Flash 123    Cover

Panini (DC)
Preis: € 15,35 (limitiert auf 1500)
T: Fox
Z: Infantino

Inhalt:US-Flash 123
Kaum eine andere Story hatte ähnlich große Auswirkungen auf die Zukunft des DC-Universums wie diese, denn hier wurde die später sogenannte Erde-Zwei etabliert mit den Stars des Golden Age, die in der hier noch fernen Zukunft ungehindert zwischen dann unzähligen Erden hin- und herspringen konnten. In diesem ersten Abenteuer vibriert Barry Allen unabsichtlich durch die Dimensionsmauer um bei Barry Allen anzukommen und mit ihm ein Abenteuer gegen die Schurke Fiddler, Denker und The Shade in Keystone City zu bestehen...

Kritik:
Wahrlich ein Meilenstein! Was zunächst als witziges Unterfangen begann, dass von Fans wie von Autoren gleichermaßen geliebt wurde, entwickelte sich später zu einer wahren Plage und konnte erst durch das Mega-Event Crisis on Infinite Earths beendet werden, dass alle anderen Erden (und Jay Garrick) vernichtete. Wie immer in liebevoller Aufmachung und limitiert auf 1500 Stück, ein Sammlerstück halt!

-Bat- Note: 2+


DC Museum Edition 11: Showcase 9 - Superman´s Girlfriend Lois Lane    Cover

Panini (DC)
Preis: € 15,35 (limitiert auf 1500)
T: Coleman, Binder
Z: Plastino

Inhalt:US-Showcase 9
Drei Stories, die in dieser Showcase-Nummer, dem Versuchsballon für eine spätere zeitweise recht erfolgreiche Serie, Aspekte aus dem Leben von Lois Lane zeigen. Natürlich darf eine Eifersuchtsgeschichte nicht fehlen, und wer bietet sich dafür mehr an als Lana Lang? So versuchen die beiden, Superman dazu zu bringen, sich für eine zu entscheiden. Wird er in die Falle tappen? Anschließend startet Lois den versuch, Superman dadurch zu erobern, dass sie nicht mehr versucht, seine Identität zu knacken. Leider muss Clark Kent aber just zu dieser Zeit beweisen, dass er nicht Superman ist und benötigte dafür eigentlich die neugierige Lois... Schließlich muss Lois einen Sturz ins Koma überstehen und vor allem wieder aufwachen. Die Ärzte meinen, dass sie das erst dann tun wird, wenn ihr sichtlich netter Traum in dem sie Supermans Frau ist, beendet ist...

Kritik:
Klassische, schöne, harmlose und langsame Geschichten aus der guten alten Zeit! Monster, innere, einen Helden zerfetzende Konflikte oder echte Lebensgefahr sind diesen Geschichten genauso fremd wie Geldautomaten oder klavierspielende Elefanten! Man merkt den Stories natürlich den Staub der mittlerweile 45 Jahre an, aber das ist doch der Kaufgrund, oder? Eine gute Wahl für die Klassik-Reihe, denn es nist ein Beispiel für die Ausuferung der Nebenserien, die anfangs durchaus Qualität besaßen und neue Aspekte beleuchteten, später aber nur noch peinlich waren!

-Bat- Note: 2+


DC Museum Edition 12: Superman´s Pal Jimmy Olsen    Cover

Panini (DC)
Preis: € 15,35 (limitiert auf 750)
T: Binder
Z: Swan

Inhalt:US-Superman´s Pal Jimmy Olsen 1
Fast fünfzig Jahre ist es her, dass Jimmy Olsen erstmals in seiner eigenen Serie auf Verbrecherjagd gehen durfte. Die ersten drei Fälle sind hier dokumentiert. etwas paddelig, mit dem ungebremsten Elan der Jugend und dem Stählernen im Rücken, der damals noch darauf achtete, dem Freund eigne Erfolge zu ermöglichen.

Kritik:
Für Sammler klassischer DC-Comics ist diese Reihe ein absolutes Muss! Aber auch sonst ist sie absolut lesenswert, denn wo sonst kann man derart naive, aber nette Stories heute noch lesen!

-Bat- Note: 2


Nach oben