Comix-Online.com -- Rezis -- Mosaik/Salleck

ZACK-Sonderheft

Inhalt:

Deutsche Comics

ZACK 15 - 30   ZACK 31 - aktuell
Zack-Sonderheft 2    Zack-Sonderheft 3   
Zack-Sonderheft 4   



Zack Sonderheft 2    Cover
Bruno Brazil: Die rote Kette
Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag(Dargaud/Lombard)
Preis: DM 7,95
T: Albert (=Greg)
Z: Vance
F-La Chaine Rouge in : La Fin… !??

Inhalt:
Das zweite Sonderheft der Zackianer war mit der Hälfte der Auflage wieder als Gewinn zur Wahl des Goldenen Ventilatorknaben verplant. Die andere Hälfte geht sowohl in den Verkauf als auch als Abo-Prämie in den Service-Topf. Neben einer ausführlichen Comicographie der Agentenserie und ihrer Autoren gibt es eine Covergalerie der französischen Neuauflagen und die sechs Seiten, die damals als neuer Anfang gedacht waren. Die beiden Überlebenden des Kommando Kaiman – Bruno Brazil und Gaucho Morales – bekommen einen neuen Auftrag und eine neue Agentin, Querida. Die Einführung der handelnden Personen und der Landschaft ist leider alles, was die Beiden 1977 geschaffen haben. Im französischen Original waren die sechs Seiten schon im elften Band der Bruno Brazil-Ausgabe erschienen, das deutsche bei Stripspiegel erschienene album hatte sie allerdings nicht mit abgedruckt.

Kritik:
Vorzüglich gemacht! Absolutes Lob! Einer der besten Helden des alten Zack, der da fast alles bereits auf Deutsch erschienen ist, nicht mehr im neuen Magazin vertreten sein kann. So kann eine Prämie aussehen, die nicht einfach nur ein seltenes Cover hat, sondern auch einen hohen Nutzwert! Bitte weiter so, denn das ist eine Werbung für die gesamte Zunft!

-Bat- Note: 1


Zack Sonderheft 3    Cover
Luc Orient: Die Mauer
Salleck Publications (CBBD)
Preis: DM 8,-
T: Greg
Z: Paape
F-La Mur

Inhalt:
Das dritte aus der Reihe der unregelmäßig erscheinenden Sonderhefte widmet sich erneut einer Figur, die aus dem klassischen ZACK wohlbekannt ist: Luc Orient. Wie auch die Geschichte aus dem zweiten Sonderheft wird auch dieses Fragment von sechs fertig kolorierten und getexteten Seiten kaum vollendet werden, da Greg mittlerweile gestorben ist. Die paar auf Terango spielenden Seiten sind kaum darzustellen, da der Reiz für den Leser erhalten bleiben soll! Ergänzt wird das Heft durch eine Comicografie der Serie, eine Darstellung der Hauptpersonen und eine kurze Inhaltsangabe der einzelnen Zyklen. Abgerundet wird das Ganze durch ein von Paape speziell für diese Ausgabe gezeichnetes Cover.

Kritik:
Wirklich lobenswert, was da als Coproduktion der Mosaikaner und Eckart Schott entstanden ist. Sowohl als Einstieg für diejenigen, die erst mit dem letzten Album zu der lesenswerten Reihe gestoßen sind, als auch für die Sammler und Fans der ersten Stunde, da es sich um eine deutsche Erstveröffentlichung handelt! Auch der Preis ist bei der kleinen Auflage gerechtfertigt!

-Bat- Note: 1


Zack Sonderheft 4    Cover
Gentlemen GmbH: Chianti schäumt nicht
Mosaik - Steinchen für Steinchen Verlag (Super AS)
Preis: € 4,50
T: Castelli
Z: Sacconi

Inhalt:
Das vierte Sonderheft bringt erstmals kein Fragment, sondern präsentiert eine komplette Geschichte, allerdings erneut in deutscher Erstveröffentlichung! Da das alte ZACK in Deutschland bereits eingestellt war, als sein Schwestermagazin Super AS noch in den letzten Zügen lag, kam dort noch eine für den Koralleverlag produzierte Folge zum Abdruck, die jetzt mit 22 Jahren in Deutschland nachgeholt wird. Dazu kommen zwei ebenfalls nur im Super AS abgedruckte Seiten (allerdings unübersetzt), eine gegenüber dem (neuen) ZACK 37 korrigierte Comicografie und ein langes Interview mit Castelli!

Kritik:
Für Freunde des europäischen Comics gehören die Gentleman sicherlich zum sammelnswerten Repertoire, weshalb auch dieses vierte Heft sehnsüchtig erwartet worden sein dürfte. Zudem ist es wieder eine exzellente Belohnung für die (schnellsten) Teilnehmer am 4. Goldenen Venti und sicherlich auch eine ansprechende Abo-Prämie für zukünftige ZACK-Abonnenten.

-Bat- Note: 1


Nach oben