Comix-Online.com -- Rezis -- Carlsen Comics

Manga Love Story

Inhalt:

Deutsche Comics

Manga Love Story #1
Manga Love Story #2



Manga Love Story 1     Cover
Yura, Makoto und die Liebe
Carlsen (Hakusensha)
Preis: € 6,00
T: Aki
Z: Aki

Inhalt:Jp-Futari Etchi Vol. 1
2 junge Leute, Yura und Makoto, haben gerade geheiratet und sind nun eine scheinbar glückliche Familie mit dem Recht auf ein eigenes Leben mit eigner Wohnung und eigenem Sex. Was hier vielleicht etwas seltsam klingt, ist in Japan nicht unüblich: Sex erst nach der Eheschließung! Die Begründung liegt wohl auch in der Raumnot begründet. Wie dem auch sei, die beiden frisch vermählten sind jedenfalls extrem unerfahren und unwissend. Zudem ist Makoto auch ein Schnellschütze, der (wie so viele andere Jungs auch) schnell fertig ist und deshalb Yura während des männlichen Aktes nicht gerade befriedigt zurücklässt. Außer Angst, falschen Vorstellungen und Vorbildern und Schuldgefühlen haben die beiden auch mehr oder weniger mit ihrer Umwelt zu kämpfen.

Kritik:
Was in Japan junge Ehepaare betrifft (obwohl auch da wahrscheinlich dieses Bild mitbenutzt wird, um gewisse Vorurteile zu umgehen), geht hier eher Jüngere etwas an. Dieser Manga wirkt wie ein Aufklärungsbuch ohne den spröden Charme der Bundesanstalt für XY oder der Krankenkasse Z zu versprühen. Die Beiden sind am Ende des ersten Bandes noch weit davon entfernt, sich vorurteilsfrei und lustvoll einander zu nähern oder hinzugeben, aber die ersten Schritte sind gemacht! Hoffen wir, dass auch hier viele Leser einige Klippen schon im Vorfeld umschiffen!


-Bat- Note: 2+

Nach oben


Manga Love Story 2     Cover
Yura, Makoto und die Liebe
Carlsen (Hakusensha)
Preis: € 6,00
T: Aki
Z: Aki

Inhalt:Jp-Futari Etchi Vol. 2
Auch der zweite Band bringt wieder 10 Lektionen aus dem "Liebes"leben von Yura und Makoto. Noch mehr als im ersten Band zeigen die einzelnen Geschichten, dass es sehr wohl auf gewisse Fertigkeiten ankommt, aber eben nicht im rein technischen Sinn, sondern eher so, dass es Spaß machen kann, gemeinsam etwas neues zu entdecken, dass es aber an Vergewaltigung grenzt, wenn der eine etwas tut, das der andere nicht will. Gleichzeitig wird auch auf Besonderheiten des Körpers wie unterschiedliche Busentypen oder auf Fertigkeiten wie den Zungenkuss eingegangen.

Kritik:
Fast noch besser als der erste Teil, da immer die Liebe und nicht der Sex im Vordergrund steht. Auch die teils freizügigen Zeichnungen verlassen nie den nicht anzüglichen Bereich! Die Serie ist daher meines Erachtens schon für die AnfängerInnen in Sachen Liebe geeignet, obwohl die Bände natürlich den Bäpper empfohlen ab 16 verpasst bekommen haben. Schaut mal rein! Im Übrigen habe ich in den letzten Jahren selten ein Comic gesehen, das so einhellig über den Klee gelobt worden ist, wie diese Serie!


-Bat- Note: 2+

Nach oben


Zurück