Comix-Online.com -- Rezis -- Egmont Manga & Anime

Weiss Kreuz

Inhalt:

Deutsche Comics

Weiss Kreuz 1
Weiss Kreuz 2



Weiss Kreuz 1     Cover
An Assassin and White Shaman
EMA (Shinshokan)
Preis: € 10,-
T: Tsuchiya
Z: Tsuchiya

Inhalt:Jp-Weißkreuz - Vol. 1
Ein Manga der etwas härteren Sorte; weder spielt er in ferner Vergangenheit oder ebenso ferner Zukunft, noch geht es um Magie oder ähnliches. Die Handlung spielt in einer Zeit, die dem Heute verdammt ähnlich sieht, die Welt ist sehr real und auch die Handelnden sind einfach nur Menschen. Sie brechen das Gesetz, ja, sie bekämpfen es sogar, denn sie bekämpfen diejenigen, denen es gelang, das Gesetz für ihre Zwecke zu benutzen oder durch seine Maschen zu schlüpfen. Sie kämpfen für das „Weiß“, das Gegenteil des „Schwarz“ des Verbrechens. Ihre Gründe sind dabei ganz unterschiedlich und nicht immer so edel, wie bei amerikanischen Superhelden, denn neben dem Kampf für die Wahrheit oder die Liebe gibt es genauso auch Rache und den Wunsch, endlich und dauerhaft wahrgenommen zu werden als Motive! Der erste Band schildert wie Ken in die Gruppe Einlass findet...

Kritik:
Schöne Ausgabe, die sich vom Format her eher an Akira als an DragonballZ orientiert. Der Band beginnt mit 35 Farbillustrationen, deren Geschichte im Anschluss sogar vom Zeichner erklärt wird. Die Story selber ist eher hardboiled und actionorientiert. Wenn auch nichts gezeigt wird, was man nicht auch 10-jährigen zeigen könnte, so richtet sich die Geschichte doch schon an deutlich ältere, denen die Brutalität des Lebens nicht fremd ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Mangas aus diesem Alterssegment setzt Tsuchiya aber nie auf Gewalt um ihrer selbst Willen oder Sex. Einer der besten japanischen Comics seit langem, der auf den nächsten Band neugierig macht. Was allerdings als Frage bleibt, ist, wie weiß „Weiß“ ist!


-Bat- Note: 2

Nach oben


Weiss Kreuz 2     Cover
An Assassin and White Shaman
EMA (Shinshokan)
Preis: € 10,-
T: Tsuchiya
Z: Tsuchiya

Inhalt:Jp-Weißkreuz - Vol. 2
Der zweite Teil des Mangas, der zweite Teil des Art-Books und einer der wenigen Mangas mit ausklappbaren Postern! Inhaltlich werden Weiß so langsam komplett, die Story selber ist aber nicht gerade lang. „Nur“ 50 Seiten sind Comic-Handlung, ein Wert, der bei der Masse der US-Comics immer noch extrem hoch wäre. Im Manga-Bereich sind 50 Seiten allerdings eher extrem wenig. Dafür gibt es jedoch jede Menge Illustrationen, Character-Sheets, Poster, CD-Cover und Kommentare direkt von Tsuchiya!

Kritik:
Inhaltlich bleibt die leichte Kritik des ersten Bandes bestehen. Die hier transportierte Ideologie wird nicht ganz deutlich! Vom Artwork her kann man dagegen von diesem Manga nicht abraten, da er nicht auf die typischen Sailor-Moon-etc.-Attribute setzt, sondern versucht, eine eigenständige Mischung aus westlichen und östlichen Elementen hinzubekommen. Natürlich möchte sich auch dieser Comic verkaufen und das bedeutet nun mal, dass die Zielgruppe sich irgendwo im jugendlichen Spektrum verorten muss. Dieses Teil ist aber auch durchaus interessant für Ältere!


-Bat- Note: 2

Nach oben


Nach oben


Zurück