Comix-Online.com -- Rezis -- Panini Comics

Der mächtige Thor

Inhalt:

Deutsche Comics

Der mächtige Thor 1   Der mächtige Thor 2   
Der mächtige Thor 3   Der mächtige Thor 4   
Der mächtige Thor 5   Der mächtige Thor 6   
Der mächtige Thor 7   Der mächtige Thor 8   



Der mächtige Thor 1    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr.

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 1 + 2
Nun hat also auch der Gott den Weg zurück aus dem Parallel-Universum in seine eigene Serie geschafft. Gefeiert wird dieses mit (einer sehr raren Essen-Variant-Ausgabe und) einem Glitzercover. Thor und die Rächer müssen sich dem Destroyer stellen. Einst von Odin gegen die Celestials geschaffen, nimmt er den Geist bzw. die Lebenskraft dessen auf, der ihm zu Nahe kommt. Nun ist zum Unglück für alle in der nähe des Hafens von New York ein unzufriedener Offizier der ultimativen Waffe begegnet... Zwar gelingt es den Rächern mit vereinter Kraft den Destroyer zwar nicht zu zerstören, aber doch zumindest für längere Zeit (sprich mehrere Ausgaben) von der Bildfläche verschwinden zu lassen, was ja auch zu erwarten war. Thor wird aber währenddessen getötet. Auch Jake Olson, ein Sanitäter, opfert von den „Helden“ unbemerkt sein Leben. Marnot, ein unbekanntes Wesen verweigert jedoch Hela sowohl den Donnergott als auch den Sterblichen, da er verlangt, dass die Störung des Gleichgewichtes beseitigt werden muss. Ein Tod müsse gesühnt werden. Der Weg ist fortan der, des Menschen und des vereinten Gottes. Nach seiner Verwandlung in seine irdische Existenz befindet sich Thor im Körper des...

Kritik:
Nun ist also auch der letzte der Helden wieder da. Ein schöner Start, der der etwas angestaubten Serie neuen Drive gibt/geben soll, denn es ist nicht wirklich ein neuer Anfang. Viel, für Marvel-Neulinge zu viel Altes wird vorausgesetzt und von dem aus Williams-Zeiten bekannten Donnergott ist nicht viel übrig geblieben. Die Serie lässt sich also schlecht – wie so oft im Marveluniversum – lesen ohne den Rest zur Kenntnis zu nehmen. Da auch den Machern von Marvel Deutschland dieses Problem bewusst ist, versucht man dem durch viele Infokästchen entgegenzuwirken. Das gelingt auch ganz gut! Warten wir die weitere Entwicklung mal ab!

-Bat- Note: 3+


Der mächtige Thor 2    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr.

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 3 + 4
So ganz glücklich ist der mächtige Gott des Donners nicht, als er feststellen muss, dass er tatsächlich im Körper des eigentlich verstorbenen Jake Olson aufwacht. Nicht nur, dass er erst wieder lernen muss, sich in seine göttliche Identität zurückzuverwandeln, nein, er hat ja nun auch noch irdische Verpflichtungen zu erfüllen. Erstens ist da sein Partner Demetrius, der glaubt, Jake sei tot. Zweitens wollte Jake eigentlich heiraten und seine Verlobte Hannah Fairmont ist nicht so richtig begeistert, als sie feststellen muss, dass Jake scheinbar fast alles, was sie beide betrifft vergessen hat. Und dann gibt es da auch noch Hannahs Tochter Amanda, die von Jake sowieso nicht begeistert war und sich jetzt bestätigt fühlt. Dazu kommt, dass sich der Mensch manchmal in der Sprache des Gottes äußert. Auch das ist einem einträglichen Verhältnis zu den Mitmenschen nicht unbedingt zuträglich! Als Jake dann auch noch das fest zugesagte Abholen Amandas von der Schule vergisst, da Sedna, die Meerfrau die Stadt mit einem riesigen Kraken bedroht, ist fast alles zu spät. Zum Glück kann ihn wenigstens Namor der Sub-Mariner aus den Fängen der Sirene befreien... Jetzt gibt es nur noch „kleinere“ Probleme zu lösen: Mjölnir, der Uru-Hammer, der Thor bisher stets aufs Wort gehorchte, beginnt ein Eigenleben zu entwickeln; Odin, der Gottvater der Asen ist gefesselt und seltsame Wesen namens Perrikus, Adva und Majeston Zella bereiten etwas vor! Und es scheint nichts Gutes zu sein!

Kritik:
Die Probleme eines Gottes mit seiner unfreiwilligen Tarn- bzw. Zweitidentität sind schon ganz nett! Auch die Frage nach den neuen Wesenheiten, die immerhin Asgard zerstören und Odin gefangen nehmen konnten bleibt spannend. Jurgens hat schon in vielen Serien bewiesen, dass er in der Lage ist, spannende Geschichten zu erzählen und ein ganzes Arsenal von Nebenfiguren stimmig einzubauen. Harren wir also gespannt der Dinge, die da kommen mögen!

-Bat- Note: 3+


Der mächtige Thor 3    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr.

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 5 + 6
Zunächst kommt eine kleine Mediensatire. Die meistens Einwohner Deutschlands können sich die Radiolandschaft in den Staaten wahrscheinlich nicht so richtig vorstellen, aber es gibt dort tatsächlich viele kleine bis kleinste stations, die ihre Hörer in der Art eines Fanzines mit allem Möglichen meist weniger Sinnvollem zumüllen. Eine solche spielt in der US#5 eine Hauptrolle, denn der Moderator hat es sich zur Tagesaufgabe gemacht, Thor rund zu machen und ihn der Lächerlichkeit preis zu geben. Soweit so gut, doch leider wird just an diesem Tag seine station Schauplatz eines Verbrechens und Thor muss ihn retten. Ironischerweise war der Auslöser der Tat auch noch die Sendung, da der Verrückte Thors Ehre wiederherstellen wollte. Ansonsten sucht Thor Hilfe von Zeus. Um an diesen heran zu kommen, muss er sich zunächst jedoch mit Herkules einigen, dem sterblich gewordenen Zeussohn. Nach einer kleinen Prügelei brechen die beiden auch zum Olymp auf, um feststellen zu müssen, dass auch dieser wie Asgard zerstört ist...

Kritik:
Der Seitenhieb auf das Mediengeschäft ist eindeutig gelungen! Und auch wenn es mittlerweile modern ist, den Superhelden einen Teil ihrer Kräfte und/oder Identität und/oder Rückzugsraum zu nehmen und wie in einem psychologischen Experiment die Veränderungen zu beobachten, der immer unsicherer werdende thor ist schon ganz gut gelungen: Sein Privatleben ist erstens nicht seins und spielt zweitens verrückt, sein Hammer will nicht so, wie er soll und die Götterwelten liegen in Schutt und Asche! Weiter so!

-Bat- Note: 2-


Der mächtige Thor 4    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr.

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 7 + 8
Die dunklen Götter geben ein bisschen von ihrem Geheimnis preis: Schon einmal bekämpften sie die Asen und damals verloren sie. Doch sie schworen bittere Rache und jetzt scheint ihre Stunde gekommen. Um diese auskosten zu können, muss Odin leiden. Er erfährt, dass der Olymp, seine Hoffnung, durch List erstens bereits zerstört wurde, und zweitens die überlebenden Olympioniken glauben, von Asen unter Odins Führung dahingemetzelt worden zu sein. Auch die nordischen Götter sind bereits dezimiert. Die übrig gebliebenen sollen jetzt einzeln vor Odins Augen getötet werden... Derweil muss Thor feststellen, dass die griechischen Götter vom Verrat der Nordlichter überzeugt sind. Er kann nur mit Mühe entkommen; allerdings wendet sich Hercules nicht von ihm ab. Derweil gelingt es Tokkots, auf die erde zu gelangen und dort einen Vernichtungsfeldzug zu beginnen. Können Thor und Spider-Man (!) den Amoklauf beenden?

Kritik:
Die Rahmenhandlung mit den verschiedenen Göttern, die typisch reagieren, da sie entweder nichts hinterfragen und andererseits von göttlichem = jahrhundertewährendem Zorn angetrieben werden, ist schon gut ausgedacht und umgesetzt. Ansonsten gelingt es Jurgens noch nicht ganz, dem Menschen Olson bzw. seiner aktuellen Inkarnation gerecht zu werden, da Thor als der göttliche Teil des Ganzen sehr stark im Vordergrund steht. Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall der redaktionelle Teil!

-Bat- Note: 3+


Der mächtige Thor 5    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr.

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 9 + 10
Nachdem Thor kurz Replicus besiegt hat, muss er sich mal wieder als Mensch geben. Dafür erklärt ihm Marnot dann auch, was mit Asgard und dem Olymp passiert ist. Thor muss sich dem Kampf gegen die dunklen Götter stellen und tritt gegen Perrikus an. Doch Mjölnir, der ja schon seit einigen Ausgaben so etwas wie ein Eigenleben zu entwickeln begann, wird von seinem Gegner zerstört und verschwindet. Thor verwandelt sich daraufhin in Jake Olson und kann gerade noch in einen Abflusskanal schlüpfen...

Kritik:
Ok., die Spiele haben begonnen. Vielleicht kann dann ja anschließend etwas mehr von dem Menschen in den Vordergrund treten, denn Jurgens hat in dem Interview schon recht: Ein reiner Übermensch bzw. Gott ist langweilig! Warten wir´s ab und genießen erst einmal die scheinbar ausweglose Situation!

-Bat- Note: 3+


Der mächtige Thor 6    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 5,95
T: Jurgens
Z: Romita jr./Janson

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 11 + 12
Als Mensch von Midgard kann Jake Olson von den dunklen Göttern nicht entdeckt werden. Zwar wird er versklavt und in die Katakomben geschickt, aber immerhin nicht getötet. Erst Tokkots gelingt es, ihn ausfindig zu machen. Nachdem sich Jake wieder in Thor verwandelt hat, flüchtet er erneut vor einem Kampf mit Perrikus und verschwindet... Allerdings nur, um sich Verbündete zu besorgen: Destroyer und Herkules! Zu dritt gelingt es ihnen, Odin zu befreien, der dann die Dunklen Götter vernichtet und in sich aufnimmt.

Kritik:
Viel Geballer und heroischer Schlachtenlärm. Mit dem Thor der alten Williams-Zeiten hat diese Serie nicht mehr viel gemein! Modern ist sie und voller Ungeduld um Einen alten zerknitterten Jedi zu zitieren. Bunt und grell auch, aber das Seelenleben des Helden – immerhin ein an den Körper eines Menschen gefesselter Gott – kommt doch ein wenig kurz!

-Bat- Note: 3+


Der mächtige Thor 7    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 6,95
T: Jurgens
Z: Romita jr./Janson, McKone/McKenna

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 13 + 14
Nachdem Asgard nun befreit ist, bleibt noch die Frage, wer denn der mächtige und unbekannte Marnot ist, der Thor und Jake Olson zu einer Einheit verband? Hatten sich Thor und sein Vater Odin gerade auf einen Waffenstillstand geeinigt, geht der Generationenkonflikt gleich wieder in eine neue Runde, denn Marnot entpuppt sich als der von Odin geschickte Rabe Hescamar. Er sollte, ohne dass einer der Asen es wusste, dafür sorgen, dass zukünftigen Bedrohungen getrotzt werden könnte. Deshalb musste er Thors Leben retten. Im zweiten Heft beginnt eine neue Storyline: Während Thor noch Bruchstücke der Regenbogenbrücke sammelt, merkt er, dass sich sein Uru-Hammer mal wieder merkwürdig verhält. In seinem Hammer hielt sich Enrakt, ein Enchanter, verborgen, der jetzt Rache an Odin (und seinem Sohn) nehmen will. Er entzweit Thor und Mjölnir, Jake Olson erleidet einen Herzinfarkt und Iron Man kann ihn gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus bringen...

Kritik:
Immer noch nicht das Gelbe vom ei, aber jetzt beginnt Thor langsam mal wieder, ein bisschen Profil zu gewinnen. Zu den Zeichnungen ist nur zu sagen, dass sowohl John Romita jr. als auch Klaus Janson mir bei DC wesentlich besser gefielen. Der Marvel-Stil ist einfach zu ungenau, zu schnell, zu statisch!

-Bat- Note: 3


Der mächtige Thor 8    Cover
Panini-Marvel (Marvel)
Preis: DM 6,95
T: Jurgens
Z: Weeks/Janson, Romita jr./Janson

Inhalt:US-The Mighty Thor (vol.2) 15 + 16
Während sich die Bevölkerung daran macht, Thors Hammer zur modernen Version von Arthurs Schwert umzufunktionieren, muss sich der Gott in seiner menschlichen gestalt mit höchst irdischen Dingen herumplagen: Sein angeblicher Kollege und Freund Demetrius ist Special Agent im Undercover-Einsatz, Jake wird verdächtigt, Drogen aus dem Krankenhaus zu stehlen und zu verticken, seine Verlobte weiß nicht so recht, was sie glauben soll, aber Jane Foster hilft ihm immerhin bei der Flucht! Kann er Odin noch rechtzeitig beistehen gegen die anderen Enchanters? Und: Hat es etwas zu bedeuten, dass Odin gar nicht Odin ist, sondern Loki?

Kritik:
Jetzt könnte Mr. Jurgens endlich mal richtig den Konflikt Mensch/Gott ausspielen, doch er belässt es bei dem, was für den Fortgang der Handlung unbedingt notwendig ist. Schade! Danach geht es schon wieder nur um Geballere. Um in der Krimisprache zu sprechen: So wird es leider nur ein Konsalik, doch Mankell oder selbst Grisham sind Lichtjahre entfernt!

-Bat- Note: 3+


Nach oben