Comix-Online.com -- Rezis

Comixene

Inhalt:

Deutsche Comics

Comixene 64   



Comixene 64    Cover
JNK-Verlag (Originalausgabe)
Preis: € 5,00

Inhalt/Kritik:
Martin Jurgeit hat eindeutig ein Faible für alte klassische Namen: Das ZACK verdankt ihm seine Wiedergeburt sowie zwischenzeitlich die Hit-Comics. Jetzt also ist der nächste Klassiker dran, und das schon seit vier Ausgaben. Monatlich sollen Informationen unter das Volk gebracht werden, die thematisch nicht mehr so eng begrenzt sind, wie bei den Hit-Comics. Ein Schwerpunkt liegt sicherlich auf dem frankobelgischen Spektrum, das wohl auch eher zu Printmedien greift als das Internet verwöhnte Superhelden-Publikum. Aber auch die Superhelden und die japanischen Mangas kommen wahrlich nicht zu Kurz! Sehr ansprechend ist, das der klassische Gedanke auch im Abdruck von vielen Comics aufgenommen wird: neben 5 kurzen Serien gibt es eine längere Preview auf ein deutsches - neues - Werk von Uli Oesterle, das demnächst bei der Edition 52 erscheinen wird und eine direktkolorierte Kurzgeschichte von Giraud mit seinem Westernhelden Blueberry. Dazu gibt es noch ein längeres aktuelles Interview, in dem unter anderem die Weiterentwicklung der Serie thematisiert wird. Alles in allem ein sehr ausbaufähiges Produkt, das sicherlich seine Marktnische finden wird. Um wirklich interessant zu sein, müsste die neue Comixene meines Erachtens mehr Diskussionen anstoßen und anecken. So scheint sie zu sehr Werbemedium als Forum. Trotzdem: Für alle die ein wenig über den Tellerrand bzw. die Panelgrenzen hinaus schauen wollen eine sinnvolle Bereicherung des Angebots!

-Bat- Note: 2+



Nach oben