Abenteuer mit Robin!

Die Abrafaxe und Robin Hood

Story: Hubertus Rufledt
Zeichnungen: Thorsten Kiecker, Andreas Pasda, Lucio Leoni

Mosaik – Steinchen für Steinchen Verlag

Hardcover | 128 Seiten | Farbe | 19,95 € |

ISBN: 978-3-86462-159-8

Cover Abenteuer mit Robin!

Während die Abrafaxe in ihrer monatlichen Mosaik-Reihe längere Abenteuer erleben, kommt es immer wieder mal vor, dass außer der Reihe Zusatzbände erscheinen. Und diese wiederum werden dann später noch mal thematisch zusammengefasst als „Gesamtausgabe“ verlegt! Dieses großformatige Hardcover beinhaltet die beiden Alben mit dem gealterten Helden aus dem Sherwood Forest, seiner Tochter Marian und weiteren Recken, sowie als Zugabe einen One-Pager und Skizzen!

Auch Helden werden alt …

Robin Hood war einst ein gefürchteter Held und hatte dem Sheriff von Nottingham ordentlich eingeheizt. Mittlerweile sind aber alle Recken auf beiden Seiten alt geworden oder sogar schon verstorben wie etwa Maid Marian. Nur ihre aus der Verbindung mit Robin Hood hervorgegangene Tochter Marian ist ständig auf Achse und kann sich nicht wirklich an Regeln halten. Als der Steuereintreiber zu kommen droht, muss der als Verwalter entsendete und böse Captor seine Schäfchen ins Trockene bringen. Dabei geraten nicht nur Marian, sondern auch die als Gauklertruppe ihr Brot verdienenden Abrafaxe dazwischen.

Abenteuer mit Robin! - page 3

Auf der Suche nach Rettung bleibt nichts anderes übrig als Hilfe im Sherwood Forest zu suchen und so heißt es Mach’s noch einmal, Robin! Spannendes Abenteuer mit den Abrafaxen von Hubertus Rufledt, das geschickt Action, Spannung und Slapstick kombiniert und dabei viel Witz aus dem Alter der Helden zieht.

Nach dem Intermezzo mit dem Atem des Teufels geht es dann ein paar Jahre später weiter. Die Held*innen des ersten Teils sind unter die Händler gegangen und versorgen ihre Kunden in Setz die Segel, Robin! mit Schweinefleisch. Auf See kreuzen sie ihren Weg erneut mit dem Captor, der Kinder zur Zeit des Kinderkreuzzuges als Sklaven verkaufen will. Es entwickelt sich wiederum eine spannende Geschichte, basierend auf den tatsächlichen Ereignissen zu Anfang des 13. Jahrhunderts, die allerdings ein wenig zu stark mit religiösen Stereotypen spielt.

Abenteuer mit Robin! - page 65

Der Vorzeigeschotte als englischer Nationalheld

Robin Hood ist ein gealterter Mann mit grauem Bart und der einen oder anderen Falte. Er mag bequem geworden sein, strahlt aber weiterhin Kraft und Vitalität aus, eben genau wie sein (damals) lebendiges Vorbild Sean Connery. Ihm nimmt man sowohl die Actionszenen ab als auch die Aufenthalte in fremden Schlafzimmern, die zu weiteren Verwirrungen und Unbillen führen. Unbelehrbar, aber irgendwie cool. Auch die anderen Personen sind stimmig entwickelt und die Abrafaxe sind teilweise sogar verdoppelt, leisten sich ihre Handpuppen doch ein gewisses Eigenleben.

Abenteuer mit Robin! - page 66

Marian erinnert als sommersprossiger Wirbelwind an eine Mischung aus Pippi Langstrumpf und Roter Zora und ist auf dem Covermotiv ein wenig zu klein dargestellt. Sie ist diejenige, die zusammen mit den Abrafaxen alles ins Lot bringen muss. Stilistisch passen sich Thorsten Kiecker, Andreas Pasda und Lucio Leoni an die Vorgaben der Serie an und bieten genau den Wiedererkennungseffekt, der die Serie auszeichnet.

Für Fans ein Muss

Die Bände sind bereits 1996 bzw 2002 als Einzelausgaben erschienen. Das ist schon ein wenig her und so war es an der Zeit, sie wieder zugänglich zu machen. Die Gesamtausgabe kommt als Hardcover im Albumformat daher, bringt im Anhang ein paar Skizzen und zeigt exemplarisch den Werdegang der Seiten vom ersten Scribble zum fertigen Ergebnis. Wer die Bände nicht eh schon besitzt, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Und: Der gealterte Held ist schon sehr witzig geraten, also auch für Nicht-Mosaikianer*innen geeignet!

Abenteuer mit Robin! - Innencover

Dazu passen The Housemartins, etwa mit „Happy Hour“, und ein aus dem dazugehörigen Video geklautes Orangensaftgetränk.

© der Abbildungen 2021 MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.